Sportrecht: Profifußballer hat recht auf Informationen über Provisionszahlungen an seine Beratungsfirma

24.08.2020:

PROFIFUSSBALLER HAT RECHT AUF INFORMATIONEN ÜBER PROVISIONSZAHLUNGEN AN SEINE BERATUNGSFIRMA HINSICHTLICH EINES VEREINSWECHSEL

Diese Entscheidung zum Sportrecht zeigt, dass das Sportrecht kein in sich abgeschlossenes Rechtsgebiet, sondern vielmehr eine Querschnittmaterie aus Vereinsrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht und Wirtschaftsrecht ist, die die Rechte von oder gegenüber Sportlern betrifft. Gerade im Bereich der Spielervermittlung und den Rechtsbeziehungen zwischen Spielervermittler und Spieler sind profunde Kenntnisse im Vertragsrecht notwendig, um ein optimales Ergebnis für seine Partei zu erzielen. In unserer auf das Wirtschaftsrecht spezialisierten Kanzlei stehen wir Ihnen bei Fragen rund um arbeits- und gesellschaftsrechtliche Vertragsgestaltung und -verhandlung, der Durchsetzung von Provisionsansprüchen, der Erstellung von Satzungen und Ordnungen, sowie als Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren kompetent zur Seite.